Taschengeld:

Die Kinder werden im Hause Riefenthaler ausreichend verpflegt. Da uns die gesunde Ernährung sehr am Herzen liegt, gibt es für die Kinder kaum Möglichkeiten zwischendurch Süßigkeiten zu kaufen/naschen. Hin und wieder gibt es natürlich von uns Leckereien Beispielsweise Eis. Dieses ist allerdings in den Kosten inkludiert. Daher benötigen die Kinder kaum Taschengeld. Für Postkarten ect. Die im Ort erhältlich sind, raten wir zu ca. 10 Euro in der Woche.

Wir sind gerne bereit, das Taschengeld zu verwahren. Man kann jeden Tag zu Mittag vom TASCHENGELD-KONTO abheben. Die Abrechnung erfolgt am Kursende.

 

Besuch und Telefon:

Grundsätzlich können jederzeit BesucherInnen kommen, allerdings ist es uns am liebsten, wenn die Eltern NUR am Sonntag zu Besuch kommen.

Durch die große Anlage und die unterschiedlichen Unterrichtszeiten sind die Schüler nur schwer ans Telefon zu holen. Handys sind erlaubt (nicht jedoch während des Unterrichtes und der Nachtruhe). Das Team erreichen sie am besten zwischen 7:00 und 8:00 Uhr.

Unsere Telefonnummer:

0660/ 542 6464

 

Erste Hilfe:

Seitens des Camps besteht eine kollektive Haftpflichtversicherung. Dennoch raten wir, eine gesonderte Unfallversicherung (für etwaige Sportunfälle) abzuschließen.

Allergien und eventuelle medikamentöse Indikationen sollten der Kursleitung unbedingt bekannt gegeben werden.

Eine Zeckenimpfung wird empfohlen.

Wichtige persönliche Unterlagen, Reisepässe, E-cards und dgl. können im Kurssekretariat sicher aufbewahrt werden.